Doreh Schütz, Jahrgang 1966, deutsch-iranischer Abstammung im geteilten Berlin geboren und mit zwei Kulturen aufgewachsen, zieht es schon früh zur Fotografie. Berufliche Stationen in Berlin, Hamburg und München. Unterricht bei den Fotografen Professor Harald Mante, Walter Schels, Robert Mertens. Ausstellungen in München. Dort lebt sie heute mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern. 

 

“Grafisch anmutende Bildauffassungen zeichnen meine Fotos aus. Der Betrachter wird immer wieder überrascht, wie einfache Dinge anders zu sehen sind und in anderen Zusammenhang gestellt werden. Die Bilder sind beherrscht von Licht und Schatten und ungewöhnlichen Linienführungen. Diese gezeichneten Momente halte ich fotografisch fest, lasse den Betrachter vor meinen Bildern verweilen und fordere zur Auseinandersetzung auf. Die Fotos wirken malerisch, nicht immer ganz realistisch. Wichtig ist mir, das fotografisch festzuhalten, was ich sehe, und das Bild so zu lassen, wie es ist.“

Ausstellungen

  • 2019 ARTMUC Kunstmesse, München
  • 2017 Kunst in Sendling, München
  • 2016 Kunst in Sendling, München
  • 2015 Kunst in Sendling, München
  • 2014 Kunst in Sendling, München
  • 2014 Kulturschmiede Sendling, München
  • 2014 Gemeinschaftsausstellung von Schülern der Deutschen POP in der Großmarkthalle, Markthallen München
  • 2014 Roche Bobois, München
  • 2013 Kunst in Sendling, München

© Doreh Schütz